Zwischenwasser: Spritztour mit E-Auto der Gemeinde endet mit Totalschaden

VN / 18.04.2019 • 17:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das Elektroauto der Gemeinde Zwischenwasser wurde entwendet und dann nach einem Unfall auf der Dafinser Straße zurückgelassen. Zwischenwasser

In der Nacht auf Freitag, 12. April, holte ein Unbekannter den Schlüssel zum E-Auto aus dem Schlüsseltresor: Die Spritztourendete mit einem Unfall. Der Täter ist flüchtig.

Gernot Schweigkofler

Zwischenwasser Seit acht Jahren hat die Vorderlandgemeinde Zwischenwasser ein E-Auto im Einsatz, über 56.000 Kilometer wurden elektrisch zurückgelegt. Es wird von der Gemeindeverwaltung, dem Gebäudewart der Gemeinde sowie drei Bürgern genutzt. Das ist jetzt vorbei, denn vergangene Woche, irgendwann in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verschaffte sich ein unbekannter Täter Zugang zum Fahrzeug. Er machte mit dem Auto eine Spritztour, mutmaßlich in die Bergparzelle Dafins. Bei der Bergabfahrt auf der Dafinserstraße kam der Täter dann von der Straße ab, das Fahrzeug landete im Wald. Der Täter verschwand, das Auto wurde im Wald gefunden. „Der Schaden liegt bei 6800 Euro, es ist also ein Totalschaden“, erklärt Bürgermeister Kilian Tschabrun. Anzeige gegen Unbekannt wurde erstattet.

Der gestohlene iMiev erlitt einen Totalschaden.
Der gestohlene iMiev erlitt einen Totalschaden.

Werner Zöhrer von der Polizeiinspektion Sulz ermittelt. Er geht mit höchster Wahrscheinlichkeit davon aus, dass jemand den Schlüssel aus dem Schlüsseltresor entwendet hat. „Der Code am Zahlenschloss war noch eingegeben“, erklärt er. Diese Unachtsamkeit machte es dem Täter leicht. Zöhrer übt aber auch Kritik an der Sicherung: „Im Dorf haben wahrscheinlich viele Menschen den Code gekannt“, glaubt er. Zöhrer bittet jetzt jedenfalls um die Mithilfe der Bevölkerung. Wer im besagten Zeitraum das Auto, einen weißen Mitsubishi iMiev mit dem Gemeindelogo auf der Seitentür, gesehen habe, vor allem in Dafins, aber auch andernorts, der möge dies bitte der Polizeiinspektion bekannt geben.

Meldungen an PI Sulz: 059133 8161-100 oder PI-v-sulz@polizei.gv.at