Weitere erfolgreiche Auflage des Altacher Dorfmarktes

Vorarlberg / 16.06.2019 • 17:25 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das Trio "Sapperlot" sorgte beim Altacher Dorfmarkt für die musikalische Unterhaltung und heizte den Besuchern richtig ein. Egle
Das Trio „Sapperlot“ sorgte beim Altacher Dorfmarkt für die musikalische Unterhaltung und heizte den Besuchern richtig ein. Egle

Der Qualitätsfokus des Altacher Dorfmarktes zahlt sich aus, die Besucher stürmten den Markt auch bei der jüngsten Auflage.

Altach Der Markt am Dorfplatz ist mittlerweile ein Fixtermin, der aus dem Altacher Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken ist. Während man bei so manchem anderen Markt die Schaulustigen suchen muss, ist es in Altach genau umgekehrt. Eng mit dem Erfolg des Markts verbunden ist Organisatorin Aurelia „Reli“ Peter, die bereits seit Beginn vor 14 Jahren dafür verantwortlich ist. Peter achtet bei der Auswahl der Aussteller penibel auf die Qualität der Anbieter. In Altach gibt es keine billige Industrieware, sondern ausschließlich liebevoll gestaltete Handarbeit, Kunst und Handwerk von 65 heimischen Austellern aus dem ganzen Land bzw. dem grenznahen Ausland.

Wolfi, Erich und Hartmut gönnten sich beim Markt ein feines Gläschen. Egle
Wolfi, Erich und Hartmut gönnten sich beim Markt ein feines Gläschen. Egle

Neben den klassischen Ausstellern wird auch sonst den Besuchern sehr viel geboten. Allen voran ein umfangreiche Kinderbetreuung, heuer erstmals mit einem eigenen Bastelzelt, dazu eine riesige Go-Kart-Bahn mitten auf der gesperrten Straße, Kinderschminken, Zügle fahren und Auftritte von Clown Pompo. Stark vertreten sind auch stets die Altacher Dorfvereine, der Obst – und Gartenbauverein veranstaltete ein Schaubrennen, die hochprozentigen Köstlichkeiten konnten dann auch gleich an Ort und Stelle verkostet werden. Für das leibliche Wohl sorgten erneut die Altacher Funkenzunft mit Klassikern vom Grill und als Highlight wohlduftende Brötchen, gefüllt mit zartem Fleisch aus dem Smoker. Bei den Pfadfindern (der Stand verzichtete erstmalig komplett auf den Einsatz von Plastik) gab es Kaffee und Kuchen, und für das Musikprogramm sorgte das Trio „Sapperlot“ auf unnachahmliche Art und Weise.

Michael, Arno und Jürgen genossen den Altacher Dorfmarkt. Egle
Michael, Arno und Jürgen genossen den Altacher Dorfmarkt. Egle

Bei perfekt passendem Wetter nutzten die Besucher, die im Übrigen aus dem ganzen Land nach Altach strömten, den Markt zum Einkaufen, Stöbern, oder einfach für ein gemütliches Gläschen in geselliger Runde. CEG