Bei Streit mit dem Pkw über den Fuß gefahren

Vorarlberg / 18.06.2019 • 22:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn Bei einer handgreiflichen Auseinandersetzung ist in der Nacht auf Dienstag ein 53-jähriger Mann in Dornbirn verletzt worden. Er und sein Widersacher im Alter von 30 Jahren gerieten am Montag gegen 23.45 Uhr auf dem Güterweg Eschenau in Dornbirn zunächst in eine verbale Auseinandersetzung. Beim Wegfahren fuhr der 30-Jährige dem älteren Kontrahenten über den Vorderfuß.

Anschließend stieg der Jüngere aus dem Fahrzeug aus, würgte seinen Widersacher und versetzte ihm mehrere Faustschläge ins Gesicht. Danach fuhr er mit dem Pkw davon. Der Verletze musste mit der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn gebracht werden. Der Beschuldigte wird nach Abschluss der Ermittlungen bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.