Fussballszene

Sport / 18.06.2019 • 22:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Neymars Wechsel

wird diskutiert

PAris Beim französischen Fußball-Meister Paris Saint-Germain verdichten sich die Wechselgerüchte um den brasilianischen Starstürmer Neymar. „Natürlich gibt es Verträge, die zu respektieren sind, aber wichtiger wird in Zukunft die absolute Bindung an unser Projekt sein“, sagte Vereinschef Nasser Al-Khelaifi. Neymar hat einen Vertrag bis 2022, der FC Barcelona soll sich um eine Rückkehr bemühen.

Dortmund verlängert mit Trainer Favre

Dortmund Der deutsche Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Trainer Lucien Favre haben den laufenden Vertrag vorzeitig bis 2021 verlängert. Der Schweizer war vor einem knappen Jahr aus Nizza kommend von den Dortmundern verpflichtet worden und hatte zunächst einen Kontrakt bis 2020. In seinem ersten Jahr führte der 61-Jährige die Borussia auf Platz zwei.

Lazaro steht vor

Wechsel zu Inter

Berlin ÖFB-Teamspieler Valentino Lazaro steht kurz vor einem Wechsel von Hertha BSC zu Inter Mailand. Gemäß Medienberichten sollen die Verhandlungen des italienischen Spitzenclubs mit dem 23-Jährigen bereits weit fortgeschritten sein. Lazaro hat in Berlin noch einen Vertrag bis 2021, die Ablöse soll um 20 Mill. Euro betragen.