„Heurigen G´schichten“

Vorarlberg / 24.06.2019 • 18:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das „Symphonische Schrammel-Quintett“ konzertiert in der Kirche in Lochau. bms
Das „Symphonische Schrammel-Quintett“ konzertiert in der Kirche in Lochau. bms

Lochau Schon vor zwei Jahren begeisterten sie das Publikum – jetzt ist das „Symphonische Schrammel-Quintett Wien“ am Montag, 1. Juli, um 19.30 Uhr wieder zu Gast in der Pfarrkirche in Lochau. Auf dem Programm unter dem Motto „Heurigen G´schichten“ steht die Interpretation von „Wiener Volksmusik“ mit Walzerklängen, Märschen, Polkas und Tänzen. Die fünf Mitglieder, teils aus dem Orchester der Wiener Symphoniker, interpretieren hier in der Original-Schrammel-Besetzung mit Helmut Lackinger und Edwin Prochart (Violine), Kurt Franz Schmid (G-Klarinette), Ingrid Eder (Knopfharmonika) sowie Peter Hirschfeld (Kontragitarre & Moderation). Karten gibt es an der Abendkasse ab 18.30 Uhr. bms