Schweden fordert Deutschland

Sport / 24.06.2019 • 23:13 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Paris Schweden fordert im Viertel­finale der Fußball-Weltmeisterschaft am kommenden Samstag (18.30 Uhr) in Rennes die deutsche Frauen-Nationalmannschaft.

Das Drei-Kronen-Team setzte sich in Paris knapp mit 1:0 (0:0) gegen Kanada durch. Das Siegtor für die Mannschaft von Trainer Peter Gerhardsson erzielte in einer mäßigen Achtelfinalpartie Stina Blackstenius in der 55. Spielminute.

Zuvor hatte Titelverteidiger USA dank zweier Elfmetertore mit einem 2:1-(1:1)-Sieg in Reims gegen Spanien das Viertelfinale erreicht. In der Runde der letzten acht treffen die Amerikanerinnen am Freitag (21 Uhr) auf Gastgeber Frankreich. Die Partie könnte ein vorläufiger Höhepunkt dieser WM werden. US-Kapitänin Megan Rapinoe (7. und 75. ) verwandelte beide Strafstöße.

Frauen-WM 2019 in Frankreich

Spielorte: Montpellier, Nizza, Valenciennes,

 Paris, Reims, Le Havre, Grenoble und Rennes

Achtelfinale

Samstag

Deutschland – Nigeria 3:0 (2:0)

Norwegen – Australien 4:1 i.E. (1:1, 1:0)

Sonntag

England – Kamerun 3:0 (2:0)

Frankreich – Brasilien 2:1 n.V. (1:1)

Gestern

USA – Spanien 2:1 (1:1)

Schweden – Kanada 1:0 (0:0)

Heute

Italien – China  18.00 Uhr

Niederlande – Japan  21.00 Uhr

Viertelfinale 27./28./29. Juni

Halbfinale 2./3. Juli in Lyon

Finale 7. Juli in Lyon