Daniel Nussbaumers Rückkehr ist perfekt

Sport / 25.06.2019 • 22:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Daniel Nussbaumer steckt wieder im Trainingsdress des SCR Altach.gepa
Daniel Nussbaumer steckt wieder im Trainingsdress des SCR Altach.gepa

Youngster bekommt in Altach einen Zweijahresvertrag.

Altach Die Rückkehr von Daniel Nussbaumer zum Cashpoint SCR Altach ist perfekt. Nach einem Jahr beim VfB Stuttgart wird der 19-Jährige in der kommenden Saison wieder im Trikot des Vorarlberger Bundesligaklubs auflaufen. Der Bregenzerwälder unterzeichnete einen Zweijahres-Vertrag mit der Option auf eine weitere Saison. Der offensive Mittelfeldakteur war bereits zwischen Juli 2015 und Juli 2018 drei Jahre lang im Rheindorf aktiv, bevor er im vergangenen Sommer nach Stuttgart wechselte. Neben 49 Einsätzen für die Amateure kam der Offensivspieler bislang auch fünfmal für die Profimannschaft des SCRA zum Einsatz. Nussbaumer: „Nach einem lehrreichen Jahr in Stuttgart und guten Gesprächen mit Sportdirektor Georg Zellhofer bin ich zur Überzeugung gekommen, dass Altach und das für mich vertraute Umfeld die richtige Station für meine weitere Entwicklung ist.“

Zellhofer ist von den Qualitäten Nussbaumers überzeugt: „Daniel hat in Altach den Sprung vom Nachwuchs in den Profifußball geschafft und sich im vergangenen Sommer für einen anderen Weg entschieden. Nichtsdestotrotz hatten wir seine Entwicklung stets im Auge und freuen uns, einen jungen Vorarlberger zurück in die Cashpoint-Arena zu holen. Wir sind überzeugt davon, dass er noch viel Entwicklungspotenzial hat.“

Mittelfeldspieler Simon Piesinger 27) hat mit Randers FC einen neuen Klub gefunden. VN-ko