Passwort statt biometrische Daten

Markt / 26.06.2019 • 18:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Österreichs Konsumenten setzen nach wie vor lieber auf Passwörter als biometrische Merkmale, wenn es um die Sicherheit im Internet und beim Bezahlen geht: 81 Prozent bevorzugen Passwörter, während sich nur 66 Prozent vorstellen können, auch biometrische Merkmale in Betracht zu ziehen. Basis dieser Zahlen ist die soeben vorgestellte Studie „Lost in Transaction: The end of risk?“, die von der globalen Paysafe Gruppe initiiert wurde. Biometrische Methoden setzen auf Merkmale, die für jeden Menschen einzigartig und unverwechselbar sind. Dennoch finden aktuell nur 34 Prozent der Österreicher, dass diese Methoden sicherer als andere, darunter auch Passwörter, sind.