Heißes Feilschen beim Götzner Nachtflohmarkt

03.07.2019 • 08:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Fritz Höhner ist von Anfang an immer beim Nachtflohmarkt als Aussteller vor Ort. EGLE

Der Nachtflohmarkt in Götzis wurde von Laendleanzeiger.at organisiert und sorgte trotz heißer Temperaturen für bestens gelaunte Besucher.

Angekündigt als Nachtflohmarkt mitten auf der Flaniermeile des Götzner Garnmarkts, entwickelte sich selbiger aufgrund der großen Hitze und der frühen Uhrzeit als schweißtreibender Sonnenflohmarkt. Der gemütlichen Atmosphäre tat dieser Umstand aber keinen Abbruch. Mit insgesamt 50 Austellern aus dem In – und Ausland vermeldete der Veranstalter, die Online Flohmarkt Plattform „Ländleanzeiger.at“ Vollbesetzung. Zum Kauf feilgeboten wurden verschiedenster Trödel, Spielwaren, gebrauchte Bekleidung, Schmuck, Gläser, Haushaltsartikel, Gemälde und vieles mehr.

Für müde Flohmarktbesucher boten die sich am Garnmarkt befindlichen Gastrobetriebe kühlende Getränke, andere Erfrischungen oder einfach die Möglichkeit zum gemütlichen Austausch untereinander. Dazu hatten die Veranstalter ein Gewinnspiel organisiert, bei dem es unter anderem Einkaufsgutscheine der Marktgemeinde Götzis zu gewinnen gab.

 Patrick Maier bot beim Nachtflohmarkt verschiedenste Waren an. egle
Patrick Maier bot beim Nachtflohmarkt verschiedenste Waren an. egle

Nicht vergessen wurde auch auf den guten Zweck. Die während des Markts bereit- gestellten Strandstühle wurden am Ende zugunsten des Vereins „Sonnenblume“ und des Tierschutzvereins Rankweil versteigert. Organisatorin Anja Auer zeigte sich vollends zufrieden: „Trotz Helligkeit war der Nachtflohmarkt wieder ein voller Erfolg, mein Dank geht an die vielen Besucher und auch an unsere treuen Aussteller.“ CEG

Mehr zum Thema