Prestige-Preis

Kultur / 01.11.2019 • 17:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Belgierin Amélie Nothomb ist mit ihrem Roman „Soif“ in der Endrunde für den höchst prestigereichen Prix Goncourt, der am 4. November in Paris verkündet wird. Mitstreiter sind Jean-Luc Coatalem, Jean-Paul Dubois und Olivier Rolin. afp