Butzvarruckt in die Fasnat

Vorarlberg / 11.11.2019 • 18:29 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Schnorrowagglar Hugo Nussbaumer hatte allerhand zu berichten.
Schnorrowagglar Hugo Nussbaumer hatte allerhand zu berichten.

Die Dornbirner Fasnatzunft lud zum offiziellen Startschuss in die fünfte Jahreszeit.

Dornbirn Überpünktlich erfolgte am gestrigen 11.11.2019 vor dem Roten Haus der Auftakt für die 60. Faschingssaison der Dornbirner Fasnatzunft. Bereits um 11.10 Uhr setzte der Dornbirner Fanfarenzug den letzten Trommelwirbel – „das Lied war halt zu kurz oder der Fanfarenzug einfach zu schnell“, scherzte Moderator Gernot Reumüller. Gelegenheit, um noch einmal durchzuschnaufen, bevor das große Remmidemmi traditionell um 11.11 Uhr dann losging.

Der 11er-Rat der Dornbirner Fasnatzunft, angeführt von der neuen und ersten Zunftmeisterin Dagmar Fenkart-Kaufmann, lud im Beisein zahlreicher „hochrangiger Mäschgerle“ aus den verschiedensten Dornbirner Zünften von Kehlegg bis Haselstauden die Dornbirner Bevölkerung feierlich und offiziell zum Fasnat-Marathon ein.

Stadträtin Marie Louise Hinterauer und Neo-Stadtrat Alexander Juen ließen es sich nicht nehmen, in Vertretung für die Bürgermeisterin, ein Lob an die tüchtigen „Dora­birar Maschgarer“ zu richten. „Ein großes Dankeschön an alle unsere Zünfte, die jedes Jahr so bemüht sind, anderen Freude zu schenken und selbst mit Begeisterung diese Tradition pflegen“, betonte Hinterauer.

Remmidemmi im Narrenhaus

Bevor es zum gemeinsamen Feiern mit gleich acht Musikzügen aus dem ganzen Land ins Kulturhaus ging, äußerte sich Schnorrowagglar Hugo Nussbaumer mit gewohnt spitzer Zunge zur Lage der Dornbirner Nation. Stoff zum „närrisch verhandla“ gibt es auch heuer ausreichend – vom Zanzenbergstollen über die Markthalle bis zur Wahl.

Die „Qual der Wahl“ haben alle Faschingsfans in den kommenden Wochen in Sachen Veranstaltungen. Vom Narrenabend bis zum Maskenball und Umzug ist für alle Mäschgerle etwas dabei, und die Verkleidungskiste kann schon einmal geöffnet werden. Ende Februar stehen wieder mehrere Faschingsumzüge im Kalender, die Dornbirner Narrenabende starten mit der Premiere am 17. Jänner. cth

Gemeinsam schunkelten die Mäschgerle bei kühlem, aber trockenem Wetter am Marktplatz in die Fasnat-Saison.
Gemeinsam schunkelten die Mäschgerle bei kühlem, aber trockenem Wetter am Marktplatz in die Fasnat-Saison.
Die Dornbirner Fasnatzunft spielte und trommelte vor dem Roten Haus zum Beginn der Faschingssaison. cth
Die Dornbirner Fasnatzunft spielte und trommelte vor dem Roten Haus zum Beginn der Faschingssaison. cth

Narrenabende im Kulturhaus: Freitag, 17. Jänner; Samstag, 18. Jänner; Freitag, 24. Januar; Samstag, 25. Jänner; Freitag, 31. Jänner und Samstag, 1. Februar, jeweils 20 Uhr.