Junger Göfner pfeift auf die Blauen und steigt aus

Vorarlberg / 11.11.2019 • 22:18 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
„Mir geht’s um Sach- und nicht um Parteipolitik“, sagt Matthias Gabriel. VN
„Mir geht’s um Sach- und nicht um Parteipolitik“, sagt Matthias Gabriel. VN

Freiheitlicher Kommunalpolitiker rechnet mit Partei ab.

Göfis Die Zeiten, als sich Matthias Gabriel (27) für die Vorarlberger Freiheitlichen ins Zeug warf, sind vorbei. Bei der jüngsten Gemeindevertretungssitzung hat Gabriel nicht nur seine Mitgliedschaft bei den Blauen, sondern auch seine Funktion als Fraktionsobmann und Mitglied des Gemeinderates an den Nagel gehängt. Zu seinem Nachfolger wurde bei der Sitzung Gerhard Wieser (45) gewählt.

Von „sinnbefreiter Degradierung“

Wieser übernahm sowohl den Gemeinderat als auch den Fraktionsobmann. Was treibt einen jungen Gemeindepolitiker dazu, alles hinzuwerfen? „Ich habe mich 2009 bei den Freiheitlichen engagiert, weil ich überzeugt war, dass in Vorarlberg nicht der Rechtaußenkurs gefahren wird wie beispielsweise in Wien, sondern eine liberal-rechte-Politik im Sinne der Vorarlberger. Mit dieser Form von Politik hatte ich mich auch für Göfis eingebracht“, erklärt Gabriel im VN-Gespräch.

In den letzten Jahren seien von der Vorarlberger FP personelle Entscheidungen getroffen worden, die ihn persönlich immer weiter auf Distanz zur Partei gehen ließen. „Angefangen von der Bestellung des Landesgeschäftsführers über eine sinnbefreite Degradierung der leitenden Sekretärin in der Geschäftsstelle sowie verdienter Politiker, wogegen neue Personen ohne politische Erfahrung sofort ein Landtagsmandat erhielten.“

Diese Personalentscheidungen hätten ebenso massiven Einfluss auf die Zusammenarbeit zwischen Landespartei und der Basis in den Gemeinden, meint der einstige Gemeindepolitiker. Gegen seine ehemaligen Parteifreunde fährt er mit schwerem Geschütz auf: „Im Sinne meines demokratischen Verständnisses ziehe ich meine politischen Bemühungen für Göfis über die FP zurück, um auch meinen Namen nicht mit neuen rechten Ansichten diverser neuer Mitglieder in Zusammenhang zu bringen. Jeder, der mich kennt, weiß: Mir geht es nur um Sachpolitik für Göfis und nicht um Parteipolitik mit rechtem Gedankengut.“ VN-TW

„Jeder, der mich kennt, weiß, mir ging es nie um Parteipolitik mit rechtem Gedankengut.“