Kürbisschaumsuppe im Asia-Style

Vorarlberg / 11.11.2019 • 17:55 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Österreichische Tradition vermischt sich mit asiatischen Aromen. VN/Oliver Lerch
Österreichische Tradition vermischt sich mit asiatischen Aromen. VN/Oliver Lerch

Zutaten für 6 bis 8 Portionen

500 g Hokkaidokürbis

1 Zwiebel

1 Liter Gemüsefond

300 ml Sahne

500 ml Kokosnussmilch

Salz,

Pfeffer aus der Mühle

Thymian

gemahlene Muskatnuss

1 TL Schwarzwald Miso

1 TL Tom Kha Gai Paste

20 gr Ingwer

1 Stange Zitronengras

Zubereitung

Als Erstes den Hokkaidokürbis halbieren, die Kerne entfernen und den Kürbis in grobe Stücke schneiden. Anschlließend die Zwiebeln in etwas Olivenöl anbraten und den Kürbis dazugeben. Mit Salz, Thymian, Pfeffer, gemahlener Muskatnuss und dem Ingwer würzen.Das Zitronengras, das Miso und die Tom Kha Gai Paste hinzufügen.

Alles gut verrühren und gut anrösten. Mit Gemüsefond auffüllen und köcheln lassen. Mit dem Pürierstab alles gut vermixen. Zum Abschluss die Sahne und die Kokosnussmilch hinzugeben und die Kürbissuppe durch ein Passiersieb passieren. Danach mit dem Stabmixer aufschäumen, etwas Milch bei 60 bis 70° C aufschäumen und vor dem Servieren auf die Suppe geben.

Österreichische Tradition vermischt sich mit asiatischen Aromen. VN/Oliver Lerch
Österreichische Tradition vermischt sich mit asiatischen Aromen. VN/Oliver Lerch

Frisch gekocht

Sascha Dietrich Das heutige Rezept präsentiert Ihnen Sascha Dietrich vom Hotel & Gasthaus Johann am Alten Markt in Lauterach, wo für die Gäste ehrlich, frisch und mit viel Geschmack und Liebe gekocht wird.