Ambros will wieder aufrecht gehen

Menschen / 12.11.2019 • 22:14 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Austropop-Legende Wolfgang Ambros („Schifoan“, „Es lebe der Zentralfriedhof“) lernt dank einer Rückenoperation wieder den aufrechten Gang. Nach fünf Jahren in gebücktem Zustand sei das gar nicht so einfach, teilte der 67-Jährige am Dienstag mit. Vor der Operation in einer Grazer Privatklinik habe er unter Schmerzen gelitten, die selbst mit hoch dosierten Medikamenten nicht mehr beherrschbar gewesen seien. Aufgrund einer Einengung der Nerven und Teilen des Rückenmarks habe er einen Gang entwickelt, bei dem er sogar auf der Bühne gestolpert sei.