Hallo, hier bin ich

Welt / 12.11.2019 • 19:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schön herausgeputzt: Im Zoo im kalifornischen Los Angeles hält dieses junge Zebra aufgeweckt im Gehege nach seinen Artgenossen Ausschau. Je nach Zebraart tragen die „wilden Pferde Afrikas“ zwischen 30 und 80 Streifen im Fell. Portugiesische Seefahrer fühlten sich beim Anblick der Tiere an die Wildpferde – „Zebros“ genannt – erinnert. Reuters