Osram nun doch für Übernahme durch ams

Markt / 12.11.2019 • 22:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

München, Graz Kehrtwende bei Osram: Die Führung des Licht-Konzerns gibt ihren Widerstand gegen die Übernahme durch den steirischen Chip- und Sensorhersteller ams auf. Vorstandschef Olaf Berlien spricht nun von einem „attraktiven Angebot für unsere Aktionäre, für die Mitarbeiter und für das Unternehmen als Ganzes“ und empfiehlt den Aktionären, das 4,6 Mrd. Euro schwere Angebot anzunehmen.