Umfangreiches Festspielprogramm

VN Titelblatt / 13.11.2019 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Intendantin Elisabeth Sobotka setzt auf Vielfalt.VN/Steurer
Intendantin Elisabeth Sobotka setzt auf Vielfalt.VN/Steurer

Bregenz Mit drei Uraufführungen, mehreren Erstaufführungen, zwei Operninszenierungen im Festspielhaus und am Kornmarkt, der Wiederaufnahme der spektakulären „Rigoletto“-Produktion auf dem See, einem „Rigoletto für Kinder“, einer großen Schauspielproduktion und mehreren weiteren Projekten sowie Konzerten ist das Programm der Bregenzer Festspiele 2020 umfangreicher denn je. 50 Prozent der Karten sind verkauft. »D4