Meister entführt beide Punkte

Sport / 17.11.2019 • 21:32 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Feldkirch Nach vier Siegen in Folge musste sich der HC Sparkasse BW Feldkirch im Nachtragsspiel der Women Handball Austria League dem regierenden Meister beugen. Die Blau-Weißen unterlagen im Heimspiel gegen Atzgersdorf mit 21:27 (13:15). Nach ausgeglichener erster Halbzeit konnten sich die Gäste auf 19:13 (36.) absetzen. Feldkirch kämpfte sich zwar noch einmal auf 20:23 (50.) heran, für ein mögliches Remis oder einen doppelten Punktgewinn agierte die Blau-Weiß-Abwehr zu statisch, zudem unterliefen den Gastgebern zu viele technische Fehler. In der Tabelle bleibt Feldkirch Sechster, der spielfreie SSV Dornbirn-Schoren ist Zehnter. VN-JD

Handball

Women Handball Austria League 2019/20

HC Sparkasse BW Feldkirch – WAT Atzgersdorf 21:27 (13:15)

HC Sparkasse BW Feldkirch: Matyas, Bartek; Rederer, Jegenyes, Mayer 1, Vijunaite 1, Willi, Scheidbach 4, Amann, Kieber 1, Schneider 3, Nosch, Mlinko 3, Seipelt 9/3 

Tabelle  1. MGA/Fivers 9  7  1  1  246:214  +32  15

  2. Hypo Niederösterreich 8  7  0  1  256:159  +97 14

  3. WAT Atzgersdorf (M) 9  7  0  2  260:191  +69 14

  4. Handball Wr. Neustadt 9  7  0  2  248:225  +23 14

  5. UHC Stockerau 9  5  1  3  239:255  -16 11

  6. HC Sparkasse BW Feldkirch 8  4  0  4  217:201  +16  8

  7. SC Ferlach/Feldkirchen 9  3  2  4  257:254  +3 8

  8. Perchtoldsdorf/Vöslauer HC 9  4  0  5  268:268  +/-0 8

  9. HIB Handball Graz 9  3  1  5  248:280  -32 7

 10. SSV Dornbirn-Schoren 9  2  1  6  233:267  -34 5

 11. ATV Trofaiach 9  1  0  8  199:295  -96 2

 12. UHC Eggenburg 9  0  0  9  229:291  -62 0

Nächste Spieltage der Ländle-Klubs: SC Ferlach/Feldkirchen – HC Sparkasse BW Feldkirch, 30. 11., 19 Uhr; ATV Trofaiach – SSV Dornbirn-Schoren, 30. 11., 19 Uhr; HC Sparkasse BW Feldkirch – MGA/Fivers, 14. 12., 18 Uhr; SSV Dornbirn-Schoren – UHC Eggenburg, 14. 12., 19 Uhr