Radweg in Bregenz wurde sicherer

Vorarlberg / 17.11.2019 • 18:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Die Unfallhäufungsstelle im Bereich der L202 Rheinstraße in Bregenz zwischen der Pulverturmgasse und Mariahilfstraße wurde durch ein Rückversetzen des Radweges um eine Fahrzeuglänge entschärft. Der Gehsteig wurde teils auf vier Meter verbreitert, die Beleuchtung verbessert. Der Abschnitt ist jetzt baulich von der motorisierten Fahrspur getrennt und somit wesentlich sicherer. Zudem bewirkt die Fahrbahn-Verschmälerung eine Verkehrsberuhigung.