Belastender Schriftverkehr in der Casinos-Affäre

VN Titelblatt / 18.11.2019 • 22:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Chatprotokolle, Mails und SMS belasten insbesondere den früheren Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) und Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) in der Causa Casinos Austria. Laut den Medienberichten hat sich Strache per SMS bei Löger für seine Hilfe bedankt. Dem war ein Ringen um die Bestellung von Peter Sidlo als neuer Finanzvorstand der Casinos vorangegangen. Löger und Strache bestreiten die Vorwürfe. Es gilt die Unschuldsvermutung. Die SPÖ hat unterdessen eine Sondersitzung des Nationalrats zur Affäre initiiert. Grüne und Neos fordern einen U-Ausschuss. FPÖ und ÖVP stellen dafür Bedingungen. »A3