Kompetenzgerangel am Burgtheater

Kultur / 19.11.2019 • 20:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Beim Prozess um das Finanzgebaren am Burgtheater wurde der Ex-Geschäftsführer der Bundestheater-Holding, Georg Springer, einvernommen. Laut seinen Aussagen hat es Kompetenzschwierigkeiten zwischen der angeklagten ehemaligen kaufmännischen Leiterin Silvia Stantejsky und Ex-Direktor Matthias Hartmann gegeben. Der Prozess wird im Jänner fortgesetzt.