Mutausbruch wird fortgesetzt

Kultur / 19.11.2019 • 20:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Kulturhauptstadt-Bewerbung ist einsehbar.

Dornbirn Die Entscheidung für den wichtigsten Kulturtitel Europas ist, wie berichtet, gefallen: Bad Ischl mit dem Salzkammergut ist mit knappem Vorsprung auf Dornbirn plus gemeinsam mit Bodø (Norwegen) und Tartu (Estland) Kulturhauptstadt Europas 2024. Die drei Bewerberstädte Dornbirn plus (Dornbirn, Hohenems, Feldkirch und die Regio Bregenzerwald), Bad Ischl mit dem Salzkammergut und St. Pölten haben mit vollem Engagement und Einsatz bis zum Schluss am Bidbook und dem Hearing vor der zwölfköpfigen Jury in Wien gearbeitet. Das Bidbook mit dem Titel „Outburst of Courage“ (Mutausbruch) ist nun beim Dornbirn-plus-Team einsehbar. „Europa, wir kommen trotzdem“, heißt es, so das Team, trotzdem. Vorarlberg soll als Entwicklungs- und Pilotregion auf der kulturellen Landkarte Europas positioniert werden.  Im Bidbook wurden auf 100 Seiten 44 vorgegebene Fragen in englischer Sprache beantwortet.