Über 100 Tote im Iran

Politik / 19.11.2019 • 22:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

teheran Bei den Protesten im Iran gegen höhere Benzinpreise sind nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Amnesty International mindestens 106 Demonstranten ums Leben gekommen. Dies gehe aus Berichten hervor, die die Organisation erreicht hätten, erklärte Amnesty. Videomaterial, Aussagen von Augenzeugen und Informationen von Aktivisten außerhalb des Irans offenbarten ein Muster gesetzeswidriger Tötungen durch iranische Sicherheitskräfte.