Mautbefreiung

Leserbriefe / 20.11.2019 • 17:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ich fühle mich überhaupt nicht benachteiligt. Ich bin Österreicherin und wohne in Lustenau, ich fahre seit Jahrzehnten mehrmals im Jahr nach Deutschland. Zeitweise gibt es eine Autoschlange durch Bregenz von Lochau bis Hard. Dieser Zustand ist für die Bewohner von Bregenz auf Dauer unzumutbar. Für meine Fahrten nach Deutschland habe ich immer die Autobahn gewählt und musste eine Vignette kaufen. Wenn die Mautbefreiung kommt, benötige ich keine Vignette mehr für diese Fahrten. Das ist dann für mich ein Plus. Diese Betrachtung ist sicherlich subjektiv, aber es wird eben nicht jeder österreichische Staatsbürger benachteiligt.

Gabriele Enste-Hämmerle,

Lustenau