Nachhaltiges Verantwortungsgefühl

Leserbriefe / 20.11.2019 • 17:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Das Ergebnis der Abstimmung in Ludesch zeugt von einem nachhaltigen Verantwortungsgefühl für den Boden und die Wirtschaft unsereres Landes. Aber es macht noch mehr deutlich: Wir wollen nicht, dass bei uns tausende Hektar Zuckerrüben für ein süßes Getränk angebaut werden. Als Ersatz für diese Flächen müssen irgendwo anders Flächen für den Anbau unseres Viehfutters gerodet werden. Wir wollen nicht, dass große Flächen für den Tagabbau von Bauxit gebraucht werden und große Mengen Energie dafür aufgewendet werden, um daraus Aluminiumdosen herzustellen. Wir wollen auch nicht, dass in einem Land mit Facharbeitermangel Menschen in Schichtarbeit stumpfsinnig Dosen stanzen müssen. Wir wollen nicht aufgeputscht werden und lehnen auch die Botschaft des Logos dieses Getränkes ab, nämlich sinnlos gegeneinander zu kämpfen.

DI Thomas Andreatta, Bludenz