Spannende Einblicke und interessante Ausblicke

Sport / 29.11.2019 • 20:28 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
SCRA-Sportchef Christian Möckel (ganz rechts) führte die Gruppe durch den neuen Trainingscampus.sams

VN und der Cashpoint SCR Altach luden Leser zu einem exklusiven Sponsorenabend des Fußball-Bundesligisten ein.

Altach Anlässlich eines Sponsorenabends des Cashpoint SCR Altach hatten auch VN-Leser die Gelegenheit, einen Einblick in die tägliche Arbeit beim heimischen Fußball-Bundesligaklub zu erhalten. Vizepräsident Werner Gunz hatte zudem ein kleines Präsent in Form von je zwei Sitzplatzkarten für das sonntägige Heimspiel gegen Europacupfighter Wolfsberger AC mit dem Vorarlberger Michael Liendl für die Gewinner. Und die kamen aus dem gesamten Land. So freute sich Peter Sparr aus Bregenz ebenso über die zwei Eintrittskarten wie Markus Hämmerle aus Hohenems, Josef Mehele aus Feldkirch oder Erich Fischer aus Dalaas. SCRA-Ehrenmitglied Walter Kopf begleitete die illustre Runde und sorgte mit so manchem Sager für Heiterkeit. Sportchef Christian Möckel führte die VN-Leser durch den neuen Trainingscampus. Dabei konnte der großzügig angelegte Kraftraum ebenso besichtigt werden wie das „Heiligtum Spielerkabine“ oder der Schlafraum mit hochmodernen Samina-Betten.


In der anschließenden Diskussion mit Möckel wurde schnell deutlich, dass es über den Winter personell zu Veränderungen kommen wird. Der aktuell 49 Akteure umfassende Kader (Profis und Juniors) werde um gut zehn Spieler verkleinert. Vier, fünf Profis versprach Möckel zu holen, um für den Abstiegskampf gewappnet zu sein. Zudem zeigte der Deutsche sehr anschaulich auf, wie in Zukunft die durchgängige Struktur aussehen soll, um junge Spieler zu entwickeln.