Adventfest der 100.000 Lichter

Leserbriefe / 05.12.2019 • 19:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ist es wirklich notwendig, dass wir ein Weihnachtsfest mit 100.000 Lichtern brauchen? Ein Licht könnte genügen, um unser Herz zu erfreuen. Doch ich glaube, vor lauter Lichter vergessen wir den Ursprung des Festes. Zu Bethlehem gab es nicht 100.000 Lichter, es war dunkel und kalt. Da reichte ein besonders heller Stern, um die Hirten aufmerksam zu machen, dass da was Großes geschehen ist. Diese Botschaft reicht bis in die heutige Zeit und sie kann mehr bewirken, als es 100.000 Lichter im Stande sind. Wenn wir das nur verstehen würden, was da vor über 2000 Jahren in der Dunkelheit geschehen ist.

Renate Dür, Dornbirn