Aktstudien erfolgten einst im Verborgenen

Kultur / 14.12.2019 • 11:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
„Allegorie der Zeichenkunst“, Radierung und Mezzotinto auf Papier von Angelika Kauffmann aus dem Jahr 1787.  Vorarlberger Privatsammlung.Foto: Jana Sabo
„Allegorie der Zeichenkunst“, Radierung und Mezzotinto auf Papier von Angelika Kauffmann aus dem Jahr 1787.  Vorarlberger Privatsammlung.Foto: Jana Sabo

Auch ein kaiserlicher Stempel bezeugt die kuriose Begegnung mit der Nacktheit zur Zeit von Angelika Kauffmann.