Drei Vorarlberger im EM-Team

Sport / 30.12.2019 • 21:49 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Die Vorfreude auf die Handball-Heim-EM steigt.

Wien Elf Tage vor dem Start der Heim-EM am 10. Jänner steht der vorläufige 18-Mann-Kader von Österreichs Handballteamchef Ales Pajovic. Nachdem die ÖHB-Truppe von 26. bis 29. Dezember in Schielleiten noch ohne Deutschland-Legionäre an ihrem finalen Schliff arbeitete, ist man ab dem Neujahrstag komplett. Dann stoßen neben Bilyk auch Janko Bozovic, Alexander Hermann, Raul Santos und Robert Weber zum Kader hinzu.

Neben Deutschland-Legionär Weber, der in 175 Länderspielen 764 Tore erzielen konnte, stehen mit Boris Zivkovic (24/26) und Lukas Herburger noch zwei weitere Vorarlberger im Aufgebot. Letzterer ist in der Schweiz für Kadetten Schaffhausen im Einsatz und hat bislang 26 Länderspiele (19 Tore) bestritten. Der Harder Zivkovic darf sich über einen weiteren Teamkollegen freuen, denn Gerald Zeiner steht ebenfalls im vorläufigen EM-Kader.

Die Liste muss vor dem Start des Turniers noch auf 16 Spieler gekürzt werden, das soll nach dem einzigen Test gegen Deutschland am Abend des 6. Jänner in der Wiener Stadthalle passieren. Der EM-Auftakt erfolgt dann am 10. Jänner gegen Tschechien.