Ein Wochenende wie „ein Schlag“

Sport / 30.12.2019 • 23:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

bormio Der Bormio-Trip war für das ÖSV-Team ein bitterer. Einzig ein dritter Platz in der Abfahrt durch Matthias Mayer fiel positiv auf, Routinier Hannes Reichelt hingegen zog sich einen Kreuzbandriss zu. Ob der 39-Jährige im Sommer noch ein Comeback wagt, ist unklar. Laut Herren-Rennsportleiter Andreas Puelacher müssen die Leistungen der Bormio-Starter genau analysiert werden. Es sei in Bormio zwar einiges gegen das Team gelaufen, aber: „Wir müssen das Glück jetzt mit Einsatz und Fleiß im Training ein bisschen erzwingen.“