Eishockey: Modus angepasst, VEU im Halbfinale

Sport / 10.01.2020 • 17:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Kevin Puschnik und Kollegen treffen im ersten Semifinale in der Vorarlberghalle auf Salzburg.<span class="copyright">VN/Stiplovsek</span>
Kevin Puschnik und Kollegen treffen im ersten Semifinale in der Vorarlberghalle auf Salzburg.VN/Stiplovsek

Lustenau und Feldkirch kämpfen um den österreichischen Meistertitel

Schwarzach Eine Modusanpassung macht es möglich. Die VEU schaffte ebenso wie der EHC Lustenau die Teilnahme am Halbfinale um den österreichischen Meistertitel der Alps League Klubs. Neben den Gruppesiegern Lustenau (West), KAC II (Ost), EC RB Salzburg Juniors (Mitte) wurde der vierte Teilnehmer (der beste Gruppenzweite) nun durch die Berücksichtigung aller AHL-Grunddurchgangsergebnisse der österreichischen Mannschaften ermittelt. „Die Liga hat das im Nachhinein geregelt, am Ende waren alle östereichischen Klubs für diese Lösung“, ist Feldkirchs Geschäftsführer Michael Lampert zufrieden. Wäre es nach den Punktebesten in den Gruppen gegangen hätten die Vienna Capitals Silver mit sieben Zählern gegenüber der VEU mit sechs das bessere Ende gehabt. In der Tabelle aller österreichischen Mannschaften hat nun aber die VEU die Nase vorne.

Am 23. und 25. Jänner finden die beiden Halbfinalpartien zwischen Titelverteidiger Red Bull Hockey Juniors und VEU Feldkirch sowie EHC Lustenau und EC-KAC II statt. Die Gewinner bestreiten am 6. und 8. Februar das Finale, wobei das besser platzierte Team nach dem Grunddurchgang zuerst auswärts antritt.

Alps Hockey League – Final Four Österreich
Halbfinale
23. Jänner, Hinspiel
VEU Feldkirch (4) – Red Bull Hockey Juniors (1)
EC-KAC II (3) – EHC Lustenau (2)

25. Jänner, Rückspiel
Red Bull Hockey Juniors (1) – VEU Feldkirch (4)
EHC Lustenau (2) – EC-KAC II (3)

Finale 6. und 8. Februar

Modus
Es gelten die Bestimmungen der Champions Hockey League. Es wird die Gesamtwertung der beiden absolvierten Spiele herangezogen. Overtime und Penaltyschießen können somit ausschließlich im Rückspiel erfolgen, wenn das Gesamtergebnis unentschieden ist.