Die digitale Zukunft mitgestalten

Extra / 05.02.2020 • 19:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Elias Vögel, geb. 1999, kommt aus Lingenau, lebt in Graz, Gründer des Startups Multivative

„Dass die Digitalisierung stattfindet, ist Fakt. Wir können wählen, ob wir nur Zuseher sind, oder aktiv mitgestalten wollen“, bringt Elias Vögel die Motivation für sein Tun auf den Punkt. Der 20-jährige Lingenauer gründete vor gut zwei Jahren mit seinem Mitgründer Laurenz Fussenegger das Startup Multivative. Das Ziel: Eine multifunktionale, vollautomatisierte Fertigungsmaschine für Elektronik-Prototypen. „Die Freiheit, unsere Idee nach den Vorstellungen von potenziellen Kunden und uns umsetzen zu können, schätze ich sehr“, kommt der 20-Jährige ins Schwärmen. „Außerdem ist der Arbeitsalltag wahnsinnig vielseitig, da wir uns neben der Entwicklung auch um Dinge wie Fundraising oder Verwaltung kümmern.“ Der TU Graz-Student  widmet sich mit Herzblut und Fleiß der Entwicklung von Hard- und Software sowie dem Lösen von technischen Problemen. Ein Grund, warum sich Elias Vögel auch in seiner Freizeit bei zahlreichen digitalen Projekten, etwa der Digital Initiative Vorarlberg, engagiert. Beruflich möchte er auf jeden Fall in der Technologiebranche bleiben, denn: „Ich möchte die Zukunft mitgestalten.“