Radio Diwanistan verbindet Kulturen

Leserservice / 06.02.2020 • 10:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ein Vielfalt an Musik fließt beim Ensemble Radio Diwanistan mit ein. radio Diwanistan
Ein Vielfalt an Musik fließt beim Ensemble
Radio Diwanistan mit ein. radio Diwanistan

20.15 Uhr, theater am Saumarkt, feldkirch Orientalische Musik aus dem Nahen Osten, jüdisch-ungarische Musik aus Transsylvanien, sefardische Einflüsse vom Balkan sowie Roma-Musik: Die Musik von Radio Diwanistan verbindet musikalische Einflüsse aus Osteuropa, dem Nahen Osten und vom Balkan. Hassan Ibrahim Berzenci aus Syrien singt Kurdisch und Arabisch, Julia Rhomberg singt Ungarisch, Romanes, Rumänisch und Ladino. Elias Shacra, eigentlich Rockmusiker, interpretiert bei Radio Diwanistan traditionelle Musik aus Syrien. Gösta Müller, Bass und E-Bass spielt alles, was man sich vorstellen kann. Hermann Riffeser ist ein toller Gitarrist, Ensemblemitglied des Duo Ratz Fatzs. Sie alle sind Teil dieses herausragenden Radio Diwanistan-Ensembles, dass einen wunderbaren Konzertabend im Theater am Saumarkt verspricht. VVK: Theater am Saumarkt, Ländle-ticket, V-Ticket.