Hoffen auf Heimsieg beim Heimweltcup

Sport / 07.02.2020 • 20:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
In der Qualifikation war Eva Pinkelnig schon bei den Besten.gepa
In der Qualifikation war Eva Pinkelnig schon bei den Besten.gepa

Hinzenbach Die Weltcup-Führende im Skispringen, Chiara Hölzl, hat einen gelungenen Start in ihren Heimweltcup gefeiert. Die 22-jährige Salzburgerin landete in der Qualifikation bei 92 Metern und damit als einzige Athletin über der 90-m-Marke. Hölzl gewann die Qualifikation vor Maren Lundby (NOR/89 m) und Sara Takanashi (JPN/86,5). Eva Pinkelnig und Marita Kramer wurden Fünfte und Siebente.