Wie ein Goldfisch im Wasser?

Leserservice / 07.02.2020 • 10:58 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Manuel Rubey ist mit seinem ersten Soloprogramm humorvoll unterwegs.manfred baumann
Manuel Rubey ist mit seinem ersten Soloprogramm humorvoll unterwegs.manfred baumann

Manuel Rubey präsentiert sein erstes Soloprogramm „Goldfisch“ im Spielboden Dornbirn.

20 Uhr, spielboden, dornbirn Manuel Rubey ist nicht faul im klassischen Sinne. Er leidet bloß an der modernen Volkskrankheit Prokrastination. Was dies genau bedeutet, war ihm bei Abgabe des Textes nicht bekannt, da er es immer aufgeschoben hat, den Wikipedia-
artikel zu Ende zu lesen. Jetzt ist er schon 40. Eigentlich wollte er dieses Programm zu seinem 30er herausbringen. Es kamen ihm aber auch ständig Dinge dazwischen. Er wollte ein paar Filme drehen, er hat Thomas Stipsits getroffen und er wurde Vater. Gleich zweimal. Die Töchter hat er jetzt gleich mit ins Programm genommen, so kann er sie wenigstens von der Steuer absetzen. Ein Goldfisch hat übrigens eine Aufmerksamkeitsspanne von elf Sekunden. Er könnte diesen Pressetext nie zu Ende lesen. Ist Ihnen das Alles zu wenig lustig? Manuel Rubey verspricht, das Programm ist dann lustiger. Infos und VVK: www.spiel-boden.at, Ländleticket, V-Ticket.