Wer rastet, der rostet

Vorarlberg / 09.02.2020 • 16:49 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
In St. Anton sammeln sich wöchentlich Senioren, um gemeinsam zu sporteln. sto
In St. Anton sammeln sich wöchentlich Senioren, um gemeinsam zu sporteln. sto

Petra Welti bewegt Seniorinnen und Senioren im Oberland.

St. Anton Bewegung ist in jedem Alter wichtig, um fit, mobil und gesund zu bleiben. „Vor allem für ältere Menschen, ist es vorteilhaft, regelmäßig Beweglichkeit, Muskulatur und Gleichgewicht zu trainieren“, weiß die ausgebildete Übungsleiterin Petra Welti, die besonders gerne mit älteren Menschen arbeitet. Welti hat vor knapp acht Jahren als Nordic-Walking-Gruppenleiterin angefangen, ihr Wissen und vor allem die Freude an der Bewegung an andere Personen weiterzugeben. Unter dem Motto „Bewegung 65plus“ treffen sich so beispielsweise seit 2017 jeden Donnerstag um 14 Uhr rund 20 Teilnehmer im Turnsaal der Volksschule St.Anton unter der Federführung von Welti.

Bewegung im Alter

„Mit altersgerechten Übungen werden Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit geschult“, erklärt Welti. Spezielle Koordinationsübungen dienen der Sturzprophylaxe und erleichtern es, den Alltag zu meistern. Gerade für ältere Menschen sei es wichtig, genügend Muskelmasse zu haben. „Dies dient zum Einen dazu, dass Muskeln wesentlich mehr Energie verbrauchen und so Übergewicht und den damit verbundenen Krankheiten wie Altersdiabetes vorgebeugt wird“, weiß die Kursleiterin. Zum Anderen kommt man schneller wieder auf die Beine, sollte doch einmal etwas passieren. „Es ist nie zu spät, mit Bewegung zu beginnen, aber je früher desto besser“, sagt Welti und lädt alle Senioren ein, zumindest einmal eine kostenlose Schnupperstunde zu besuchen – sportliche Vorkenntnisse sind nicht nötig. Sie nimmt unter 0664 2010710 gerne Anmeldungen entgegen. „Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Kommen sie in bequemer Kleidung und rutschfesten Socken oder Gymnastikschuhen sowie mit mit einem Handtuch und einer Trinkflasche versehen und genießen sie die Freude an der Bewegung in einer Gruppe“, lädt Welti Interessierte ein. STO

Zur Person

Petra Welti

Geboren 1. Oktober 1957

Familie verheiratet

Hobbys Nordic Waldking, Schneeschuhlaufen, lesen, puzzeln

Motto Aufgegeben werden Briefe. Egal was passiert – aufstehen und weitermachen.