Faschingsball im Zeichen von „Love and Peace“

Vorarlberg / 10.02.2020 • 18:17 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Ganz auf Frieden eingestellt waren Justine, Laura und Daniela.
Ganz auf Frieden eingestellt waren Justine, Laura und Daniela.

Feldkirch Die Traditionsveranstaltung „Butzvarruckt“ des Musikvereins Gisingen zählt zu den Fixpunkten im Faschingskalender der Montfortstadt. Jedes Jahr aufs Neue wird die Sporthalle Oberau in ein neues Motto gehüllt. Heuer begaben sich die zahlreichen Mäschgerle auf eine Zeitreise und zwar in die Seventies. Unter dem Motto „Butzvarruckt im Hippielook“ wurde also ein Abend lang Flower Power und Woodstock gehuldigt.

Neben der Partyband UpToSeven ließ auch DJ Hasamohr mit den Hits der Seventies die gute alte Hippiezeit in der Sporthalle Oberau noch einmal aufblühen. Alle großen Hits der Dekade wie „We will rock you“ sowie die bekanntesten Lieder über die Hippie-Zeit wie „Sommer of 69“ wurden gespielt und sorgten dafür, dass die Tanzfläche stets prall gefüllt war. Als weiteres Highlight zeigte Daniel Hochsteiner – einer der besten und schnellsten Tempo-Tennis-Jongleure der Welt – sein Können und sorgte mit seinen flinken Tricks für Staunen.

Kreative Kostüme

Einfallsreich nahmen die Gäste des Balls das Partymotto in kreativen Kostümen auf: Manche mischten sich als VW Bulli unters Partyvolk, andere einfach mit Blumenschmuck und Peace-Zeichen. Was dabei nicht fehlen durfte, waren natürlich Schlaghosen und Glockenärmel, die gab es soweit das Auge reichte. Und auch die für die Dekade prägenden Phrasen wie  „Make Love not War“, „Why be rude when you can be nude“ und „Atomkraft Nein Danke“ standen in bunter Schrift auf den mitgebrachten Transparenten.

Bei DJ Hasamohr wurde noch bis in die Morgenstunden gelacht und schwungvoll das Tanzbein geschwungen. Für die flotte Bewirtung an der Bar zeichnete der Gastgeber – der Musikvereins Gisingen – verantwortlich. HE

Mit Blumen im Haar feierten auch Greeny und Andy.
Mit Blumen im Haar feierten auch Greeny und Andy.
Flott unterwegs ganz im Stil des Kultautos der Siebzigerjahre waren Miriam, Michaela, Kathi und Stefanie.Heilmann
Flott unterwegs ganz im Stil des Kultautos der Siebzigerjahre waren Miriam, Michaela, Kathi und Stefanie.Heilmann