Fußball-Landesliga: Aufstiegskandidaten ohne Toptransfers

Sport / 12.02.2020 • 14:30 Uhr / 8 Minuten Lesezeit
Prickelnder Zweikampf zwischen dem Hörbranzer Philipp Tratter (am Boden) und Koblachs Stephan Kirchmann. VN/STIPLOVSEK

Ruhige Wintertransferzeit im Vorarlberger Fußball-Unterhaus. Landesliga startet am 28. März in das Frühjahr.

Schwarzach Ende März beginnt das Frühjahr im Vorarlberger Fußball-Unterhaus. Die Transferzeit ist bereits beendet. Nach dem Überblick der Wechseltätigkeit in der Regionalliga, der VN.at-Eliteliga und in der Vorarlbergliga bieten die Vorarlberger Nachrichten nun eine Gesamtübersicht der Landesklassen. Beginnend mit der Landesliga und der 1. Landesklasse werden in den nächsten Tagen alle Wechsel aufgelistet.
Die sechs Kandidaten für einen Aufstieg in die Vorarlbergliga – Hörbranz, Sulz, Meiningen, Sulzberg, Altenstadt und Kennelbach – haben von der Möglichkeit, neue Spieler zu holen, kaum Gebrauch gemacht. Nur vereinzelt kam es zu Transfertätigkeiten. Einzig der Landesliga-Dritte Meiningen hat mit Verteidiger Mario Mathis von Chur einen namhaften Akteur zurückgeholt, ansonsten schenkt das Führungs-Sextett dem Kader aus dem Herbst das Vertrauen.
Großeinkäufer in der Landesliga waren somit Hatlerdorf und Koblach. Aber auch die zwei Vereine aus dem Oberland, Schlins und Brederis, haben sich, bedingt durch die Abstiegssorgen, auf dem Spielermarkt verstärkt umgesehen.

Fussball

Transfers in der Winterübertrittszeit, inklusive Stand vor dem Frühjahrsdurchgang

Landesliga (13. Mannschaften)

Eco Park FC Hörbranz

Tabellenplatz/Punkte: 1./35

Zu: Björn Weishaupt (Nonnenhorn)

Ab: Baha Alsufi (Fußach), Andas Özer, Erencan Erdogdu, Efe Kayalioglu (alle Viktoria), Dominic Mahren (Lindau), Philipp Kohlhaupt (Langen)

Trainer: Cetin Batir (bisher)

Renault Malin FC Sulz

Tabellenplatz/Punkte: 2./28

Zu: Pascal Rederer (Altenstadt)

Ab: keine

Trainer: Marco Bickel (bisher)

SK CHT Austria Meiningen

Tabellenplatz/Punkte: 3./26

Zu: Patrick Fleisch (Bad Ragatz), Mario Mathis (Chur)

Ab: keine

Trainer: Enes Cavkic (bisher)

Fliesen Heim FC Sulzberg

Tabellenplatz/Punkte: 4./22

Zu: Thomas Gehmaier (Gampern), Lennart Roloff (neu)

Ab: Marcel Praml (Viktoria Bregenz), Matthias Eienbach (Langen)

Trainer: Michael Fink (bisher)

Ender Klimatechnik TSV Altenstadt

Tabellenplatz/Punkte: 5./21

Zu: keine

Ab: Lukas Sonderegger (Tisis), Can Kotan, Marco Sieber (beide Frastanz), Pascal Rederer (Sulz)

Trainer: Marcel Längle (bisher)

Reini´s Hausgemachtes FC Kennelbach

Tabellenplatz/Punkte: 6./20

Zu: keine

Ab: Hasan Music (Lauterach)

Trainer: Michael Pelko (bisher)

KFZ Tech Hagspiel FC Hittisau

Tabellenplatz/Punkte: 7./18

Zu: Fabian Schedler (Alberschwende), Dias Monteiro (Bra)

Ab: Jonathan Ferreira da Silva (Olimpia Division de Honor), Marc Nussbaumer (Riefensberg), Marc Bayer (Schwarzach), Gabriel de Lima Guedes da Silva (Schlins)

Trainer: Gert Zöhrer (bisher)

Elektro Graf SC Hatlerdorf

Tabellenplatz/Punkte: 8./15

Zu: Aleksander Pakic (Riefensberg), Marko Pakic (Frastanz), Igor Jovicic (Götzis), Raimund Kürbisch (Admira Dornbirn), Mark Stan (Austria Lustenau), Emre Yavuz (FC Dornbirn)

Ab: Berat Gürel (FC Dornbirn), Ugur Aydin (Rüthi), Serkan Durmus (Opfenbach), Franjo Ladic (NK Sloga Cakovec)

Trainer: Gerald Krajic (bisher)

Peter Dach FC Koblach

Tabellenplatz/Punkte: 9./15

Zu: Rene Maissen (Brederis), David Kirchmair (Dornbirner SV), Luka Nakic (Hard), Fahro Cejvanovic (Admira Dornbirn), Volkan Delibas (Schwarzach), Thomas Kirchmann (Admira Dornbirn), Christian Suppan (Schruns)

Ab: Philip Gisinger (?), Luca Sigl (Götzis), Jerome Klauser (Lochau), Matthias Feurstein (Wolfurt), Matthias Haselwanter (Ruggell)

Trainer: Thomas Kirchmann (bisher)

SV Brauerei Frastanz

Tabellenplatz/Punkte: 10./14

Zu: Patrick Wirth (Nüziders), Can Kotan, Marco Sieber (beide Altenstadt), Bernd Schneider (Hard), Igor Marjanovic (Altstätten), Kadir Keser (Satteins)

Ab: Sandro Krainz (Thüringen), Laurin Büxler, Marko Solaja, Mert Altundal, Ünal Altundal (alle Schlins), Marko Pakic (Hatlerdorf), Yannic Innfeld (Brederis)

Trainer: Rade Plakalovic (bisher)

Erne FC Schlins

Tabellenplatz/Punkte: 11./12

Zu: Victor Erick Bueno Martins (Gremio Osasco), Gabriel de Lima Guedes da Silva (Hittisau), Elias Dobler (Satteins), Marko Solaja, Laurin Büxler, Mert Altundal, Ünal Altundal (alle Frastanz), Hakan Öztürk, Emanuel Stadler (beide Nenzing)

Ab: Andre Breitfuß (Altach Juniors), Frank Egharevba (Bludenz)

Trainer: Akram Abdalla (bisher)

FC Mohren Dornbirn Amateure

Tabellenplatz/Punkte: 12./8

Zu: Ljubomir Popovic (Wolfurt), Harun Ocak (St. Margrethen), Berat Gürel (Hatlerdorf), Bojan Rakic (neu), Pascal Tapfer (Hard), Filip Nakic (FC Lustenau), Johannes Rosenauer (Hard)

Ab: Martin Brunold (Admira Dornbirn), Julian Krnjic (Hohenems), Kilian Madlener (Wolfurt), Michael Bosnjak (Gaißau), Fabian Rojc (DSV), Emre Yavuz (Hatlerdorf)

Trainer: Jürgen Rossi (bisher)

Metzler Werkzeuge SK Brederis

Tabellenplatz/Punkte: 13./5

Zu: Yusuf Semercio (Rankweil), Fabio Mesa (Bürs), Nedeljko Pantos (Bregenz), Yannic Innfeld (Frastanz), Damjan Milijasevic (FC Lindau)

Ab: Rene Maissen (Koblach), Lukas Widemschek (Rankweil), Laurin Katnik (FC Lustenau)

Trainer: Adrian Welte (bisher)


Vor allem die abermalige Rückkehr der Brüder Aleksander und Marko Pakic und die Verpflichtungen von Mark Stan und Igor Jovicic sollen dem Dornbirner Klub in Hatlerdorf mit Trainer Gerald Krajic sportlich noch bessere Zeiten bescheren. Bemerkenswert: Ohne einen neuen Trainer startet die Landesliga ab dem 28. März in die Rückrunde. VN-TK

Meiningen-Routinier Julian Maier. <span class="copyright">VN/Stiplovsek</span>
Meiningen-Routinier Julian Maier. VN/Stiplovsek

fußball

Transfers in der Winterübertrittszeit, inklusive Stand vor dem Frühjahrsdurchgang

1.Landesklasse (14)

SV Gaißau

Tabellenplatz/Punkte: 1./33

Zu: Michael Bosnjak (FC Dornbirn), David Dörler, Philipp Dörler, Johannes Kucera (alle Hard), Marcel Bösch (Göfis)

Ab: Sabri Karlidag (Krumbach), Metehan Demirci (Egg), Maik Büttner, Magnus Gehrer (beide Wolfurt), Cino Jovanovic (FC Lustenau)

Trainer: Antonio Troisio/Marcel Meier (bisher)

Ruech Recycling RW Langen

Tabellenplatz/Punkte: 2./27

Zu: Alexander Fröwis (Fußach), Valentin Maurer (Stiefenhofen/Ger), Johannes Pichler (Lochau), Tobias Schneider (Schwarzach), Michael Sochor (Saalbach-Hinterglemm), Matthias Eienbach (Sulzberg), Philipp Kohlhaupt (Hörbranz)

Ab: keine

Trainer: Peter Fleischhacker (bisher)

Dietrich Luft Klima SC Hohenweiler

Tabellenplatz/Punkte: 3./25

Zu: Marcel Praml (Lochau), Thomas Lerchbaumer (Hard), Kevin Kavalierek (Lauterach), Markus Dezel (Ravensburg)

Ab: Dogan Toy, Felix Meusburger (beide Lochau), Marc Barton (Riefensberg)

Trainer: Daniel Dominikovic (bisher)

SPG Burtscher Großwalsertal

Tabellenplatz/Punkte: 4./23

Zu: keine

Ab: keine

Spielertrainer: Oskar Eller (bisher)

BayWaLamag FC Thüringen

Tabellenplatz/Punkte: 5./23

Zu: Sandro Krainz (Frastanz), Emir Lulic (Ludesch), Buron Thaqi (Bludenz)

Ab: Fabian Reimann (Wilten)

Trainer: Roman Bickel (bisher)

Vollbad FC Götzis

Tabellenplatz/Punkte: 6./19

Zu: Luca Sigl (Koblach), Jovo Zoric (Schwarzach), Oguzhan Demirtas (Mäder), Okan Yildirim (Mäder)

Ab: Igor Jovicic (Hatlerdorf), Jonas Volger (Ober St. Veit)

Trainer: Josef Schwentner (bisher)

World-of-Jobs VfB Hohenems 1b

Tabellenplatz/Punkte: 7./19

Zu: Alexander Praznik (Satteins)

Ab: Philipp Rinderer (Penarol Wien)

Trainer: Andreas von der Thannen (bisher)

SK Bürs

Tabellenplatz/Punkte: 8./17

Zu: Josip Markotic (FC Lustenau), Luca Gerbert (Nüziders), Ergün Öztürk (Satteins), Albert Prenaj (Bludenz)

Ab: David Gabriel (Beschling), Radisa Vucenovic (Nenzing), Fabio Mesa (Brederis)

Trainer: Marcel Rudigier (bisher)

Unterberger Automation FC Nüziders

Tabellenplatz/Punkte: 9./16

Zu: Raphael Wimmer, Gerold Pascal (beide Nenzing)

Ab: Florian Tagwerker (Bludenz), Luca Gerbert (Bürs), Simon Maier (Nenzing), Patrick Wirth (Frastanz), Luca Droz (FC Orsieres)

Trainer: Klaus Neyer (bisher)

Fliesen James FC Riefensberg

Tabellenplatz/Punkte: 10./16

Zu: Thomas Waldner (Egg), Marc Nussbaumer (Hittisau), Marc Barton (Hohenweiler)

Ab: Aleksander Pakic (Hatlerdorf)

Spielertrainer: Tomasz Pekala (bisher)

Alfi FC Lingenau

Tabellenplatz/Punkte: 11./14

Zu: Peter Gmeiner (Alberschwende), Fabio Steurer (Krumbach)

Ab: keine

Trainer: Matthias Koch (bisher)

FC Baldauf Doren

Tabellenplatz/Punkte: 12./14

Zu: Rene Schedler (Bizau), Dominik Gasser (Egg)

Ab: keine

Trainer: Marc Eggenberger (neu)

Bock´s Restaurant by Drissner FC Klostertal

Tabellenplatz/Punkte: 13./14

Zu: Gilles Ganahl (Egg)

Ab: keine

Trainer: Johannes Fritz/Simon Schwarzhans/Marcel Domig (bisher)

FC Raiffeisen Viktoria Bregenz

Tabellenplatz/Punkte: 14./9

Zu: Elia Kloser, Martin Bilgeri (beide Lauterach), Mehmet Akan, David Greif, Simon Moscato, Julian Schiener (alle Bregenz), Leon Endres, Batuhan Akkus (beide Lochau), Aygün Sarioglu (Lindau-Zech), Fatih Yildirim (neu), Maico Everton Correia (Schwarzach), Martin Bilgeri (Lauterach), Andas Özer, Erencan Erdogdu, Efe Kayalioglu (alle Hörbranz), Sinan Polat (Hard), Simon Schroll (neu)

Ab: Marc Fulterer (Immenstaad), Mario Zudrell (Ober St. Veit), Ibrahim Dogan, Oguzhan Sivgin, Aleksandar Jovanovic (alle Lauterach)

Trainer: Dietmar Hochmayr (bisher)