„Das Modell der Coliving.Villas ist für uns ideal.“

VN / 23.05.2020 • 09:00 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Coliving.Villas bieten den direkten Zugang zu Gleichgesinnten und bei Bedarf dennoch ausreichend Rückzugsmöglichkeiten. FOTO: RHOMBERG BAU

Das Vorarlberger Innovationsnetzwerk Plattform V hat mit den ,,Coliving.Villas” ein Wohnkonzept entwickelt, das den Firmen und Betrieben im Ländle einen attraktiven Wettbewerbsvorteil bei der Suche nach jungen Fachkräften bietet. Personalleiter der Doppelmayr Seilbahnen GmbH, Dietmar Moosbrugger, im Interview.

Christine Mennel

Was darf man sich unter dem Projekt „Coliving.Villas“ konkret vorstellen?

Coliving.Villas sind „WG-taugliche” Wohnungen und Häuser in Vorarlberg, die Projektmitarbeitern und jungen Fachkräften, die eine Jobzusage bei einem Vorarlberger Unternehmen haben und von auswärts herziehen, attraktiven Wohnraum bieten.

Wie ist das Projekt entstanden und wie kam es zur Kooperation?

Die Coliving.Villas wurden vor gut einem Jahr von einer Arbeitsgruppe mit Mitarbeitenden verschiedener Unternehmen wie Alpla, Hilti, Getzner, Rhomberg Bau, Ölz oder Hirschmann gestartet und von der WKV, Sparte Industrie, koordiniert. Als das Konzept Ende 2019 an uns herangetragen wurde, haben wir das Potenzial der Idee für die Rekrutierung zukünftiger Fachkräfte erkannt und sind eingestiegen, um das Projekt in einem unternehmensübergreifenden Co-Creation-Prozess weiterzuentwickeln. Die ersten Monate haben gezeigt, dass eine gemeinsame Plattform für Mitarbeiterwohnraum sinnvoll ist und das Projekt große Erfolgschancen hat. Wenn die Nachfrage nach Startwohnraum über die Unternehmensgrenzen hinweg gebündelt wird, ist ein vielfältigeres und kreativeres Angebot möglich. Die Coliving.Villas-Plattform ist am Wachsen und hat viel Entwicklungs- und Erweiterungspotenzial.

Warum sollte ich mich als Vorarlberger Betrieb für die Coliving.Villas interessieren?

Weil sie für Unternehmen im Land, die Mitarbeitende über die Region hinaus suchen, sehr attraktiv sein können. Wir stehen immer wieder vor dem Problem, dass wir zwar Bewerbungen erhalten, aber diese Bewerber aufgrund der Entfernung für die Suche einer Wohnung in der Regel nicht die nötige Zeit haben oder auch die Gegebenheiten vor Ort nicht abschätzen können. Daher ist das Modell der Coliving.Villas einfach ideal für uns als Unternehmen.

Was sind außerdem Vorteile?

Große Vorteile sehe ich darin, dass Personen und Firmen relativ günstig zu Zimmern kommen und die neuen Mitarbeitenden direkt eine intakte Infrastruktur wie Reinigung, Garten etc. vorfinden. Zudem profitieren sie vom Vorteil einer Wohngemeinschaft, in der auch ein persönlicher Austausch stattfinden kann: Sie nutzen zusammen Gemeinschaftsräume und kommen so in Kontakt mit Personen, die auch neu im Ländle sind. Das ist für die soziale Eingliederung und auch die gegenseitige Unterstützung sehr gut.

Dietmar Moosbrugger ist Personalleiter bei Doppelmayr Seilbahnen GmbH. Foto: Doppelmayr

Wo sind bereits Coliving.Villas entstanden?

Sieben Coliving.Villas gibt es bereits im Ländle, unter anderem in Dornbirn, Feldkirch, Lochau und Lingenau. Weitere werden in Kürze folgen.

Hätte Doppelmayr ein solches Angebot nicht auch alleine initiieren können?

Ein wichtiges Kriterium für den Erfolg ist, dass eben nicht jede Firma ihre eigene Suppe kocht, sondern es firmenübergreifend zu einem Ausgleich zwischen Bedarf und Angebot kommt. Ein Kirchturmdenken bringt uns hier nicht weiter, und das zeigen wir mit diesem Projekt.

Entspanntes Cometogether ist in den Coliving.Villas genauso möglich. Foto: Rhomberg

Vorteile für Unternehmen

Wettbewerbsvorteil auf dem Arbeitsmarkt durch günstigen, guten Wohnraum: Job + Wohnen + Community.

Keine Wohnungssuche, kein Organisationsstress.

Evt. vorhandene Betriebswohnungen werden optimal ausgelastet.

Vorteile für Mieter

Schneller, unkomplizierter Ein- und Auszug.

„All-in-Miete“: Mietpreis, Betriebskosten, WLAN,

Reinigung etc. in einem. Direkter Zugang zu Gleichgesinnten, dennoch private Rückzugsmöglichkeiten.

Vorteile für Vermieter

Kautionssicherheit.

Professionelle, verlässliche Abwicklung,

Kurze Mietdauer von maximal sechs Monaten.

www.coliving.villas.