Deshalb passt dieses Format bestens in diese Jahreszeit

Sport / 30.11.2020 • 11:30 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Spannungsmomente gab es in Zürs mehrere, darunter auch im Herrenfinale, das Head-Fahrer Alexis Pinturault (rechts) hauchdünn vor dem Norweger Henrik Kristoffersen gewann. <span class="copyright">GEPA</span>
Spannungsmomente gab es in Zürs mehrere, darunter auch im Herrenfinale, das Head-Fahrer Alexis Pinturault (rechts) hauchdünn vor dem Norweger Henrik Kristoffersen gewann. GEPA

Weltcup Zürs hat seine Premiere mit Bravour bestanden. Lob auch von ÖSV-Präsident Schröcksnadel.