Zukunft des Salvatorkollegs wieder völlig ungewiss

VN / 20.05.2021 • 15:55 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Zukunft des Salvatorkollegs wieder völlig ungewiss
Nachnutzung für imposante Immobilie an der Ortsgrenze Hörbranz/Lochau wieder offen. Kloster mit 14 Hektar Grünland und 1,6 Hektar Flächen mit Sondernutzung-Kloster-Widmung. VN/STEURER

Nach politischem Machtwechsel: Hörbranz stoppt Nachnutzungspläne des Salvatorkollegs. Es spießt sich etwa an der Baunutzungszahl.