Ein heimisches Trio greift an

Sport / 13.11.2021 • 22:00 Uhr / 6 Minuten Lesezeit
Ein heimisches Trio greift an
Patrick Feurstein ist einer von drei Vorarlbergern, die beim Weltcup Lech-Zürs im Herrenbewerb an den Start gehen. Steurer

Gleich mit drei Skiassen ist Vorarlberg am Sonntag beim Parallelbewerb der Herren am Start. Neben Routinier Christian Hirschbühl (31) greifen auch beide Bregenzerwälder Patrick Feurstein (24) und Thomas Dorner (23) beim Heimrennen am Sonntag (10 bzw. 16 Uhr) nach einem Finalticket.