Die drei schönsten Glücksmomente gekürt

VN / 16.03.2022 • 14:46 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Gewinner Manfred Bauer und Luggi Knobel bei der Gewinnübergabe mit Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall (es fehlt: Gewinnerin Ramona Heinzle)<span class="copyright">Marktgemeinde Rankweil</span>
Die Gewinner Manfred Bauer und Luggi Knobel bei der Gewinnübergabe mit Bürgermeisterin Katharina Wöß-Krall (es fehlt: Gewinnerin Ramona Heinzle)Marktgemeinde Rankweil

Die Sieger des jüngsten Fotowettbewerbs der Marktgemeinde Rankweil stehen fest.

Rankweil Eine Jury – bestehend aus Bernd Oswald und Beatrix Spalt von der Abteilung Marketing und Kommunikation der Marktgemeinde Rankweil sowie dem künstlerischen Fotografen Christian Lins – hatte die Qual der Wahl: Sie mussten aus rund 100 Bildern die drei besten Aufnahmen zum vorgegebenen Thema des jüngsten Fotowettbewerbs der Marktgemeinde „Zum Glück … in Rankweil“ wählen. Platz eins ging an Manfred Bauer, Ramona Heinzle holte sich mit ihrem Foto Platz zwei und Luggi Knobel konnte sich den dritten Platz sichern. Die Gewinner dürfen sich nun über einen kulinarischen „Frustfrei-Abend“ im Wert von über 300 Euro im Wirtshaus Hörnlingen sowie über Einkaufsgutscheine der Kaufmannschaft Rankweil-Vorderland im Wert von 100 bis 150 Euro freuen.

Die Jury war von den vielen verschiedenen Ideen, mit denen das Leitthema umgesetzt wurde hellauf begeistert. Dementsprechend viel die Auswertung alles andere als leicht aus. Diese erfolgte in mehreren Durchgängen nach Kreativität, Emotionalität und Storytelling sowie technischen Kriterien.

Jurybegründung

Das Siegerfoto, aufgenommen von Manfred Bauer, überzeugte durch eine gelungene Bild- und Farbkomposition. Auf dem Bild ist ein Paar zu sehen, das die letzten Sonnenstrahlen und die Ruhe an den Paspels-Seen in Brederis genießt. „Bildaufbau, Ausstrahlung, Emotion, Licht: alles perfekt!“, so das einstimmige Urteil der Jury.

Das Siegerfoto des jüngsten Rankweiler Fotowettbewerbs.<span class="copyright">Manfred Bauer</span>
Das Siegerfoto des jüngsten Rankweiler Fotowettbewerbs.Manfred Bauer

Das Foto von Ramona Heinzle beeindruckte besonders durch die gut umgesetzte Motividee: Vor den Kulissen der Basilika Rankweil sieht man darauf im Vordergrund einen Babybauch mit den beschützenden Händen der werdenden Mutter. So erzählt die Aufnahme quasi eine Geschichte mit Vergangenheit und Zukunft.

Mit dieser Aufnahme konnte sich Ramona Heinzle den zweiten Platz sichern. <span class="copyright">Ramona Heinzle</span>
Mit dieser Aufnahme konnte sich Ramona Heinzle den zweiten Platz sichern. Ramona Heinzle

Den dritten Platz konnte sich Luggi Knobel sichern. Laut der Jury hat er den perfekten Zeitpunkt für die Aufnahme der Rankweiler Fußballdamen im Torjubel auf der Gastra gefunden. Das Bild ist so von puren Emotionen geprägt und somit ein echter Schnappschuss.

Mit dieser Aufnahme ergatterte Luggi Knobel den dritten Platz des Fotowettbewerbs. <span class="copyright">Luggi Knobel</span>
Mit dieser Aufnahme ergatterte Luggi Knobel den dritten Platz des Fotowettbewerbs. Luggi Knobel

Eine Bildergalerie mit allen eingereichten Fotos des Wettbewerbs „Zum Glück … in Rankweil“ gibt es online unter www.rankweil.at/zumglueck.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.