Ball will in Ludesch in die Höhe expandieren

Politik / 23.05.2022 • 15:35 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Betrieb wolle erweitern, erklärt Ball-Geschäftsführer Andreas Mayer. Das soll aber nur auf dem eigenen Betriebsgeländer und ohne weitere Grünfläche möglich sein. <span class="copyright">VN</span>
Der Betrieb wolle erweitern, erklärt Ball-Geschäftsführer Andreas Mayer. Das soll aber nur auf dem eigenen Betriebsgeländer und ohne weitere Grünfläche möglich sein. VN

Die Firma wälzt neue Pläne, will diese aber zuerst mit den Anrainern besprechen.

Schwarzach Auf eine zusätzliche Fläche kann die Firma Ball in Ludesch nicht mehr hoffen, daher soll es nun in die Höhe gehen.

„Als deutlich wurde, dass keine Lösung in Sicht ist, haben wir uns als Unternehmen Gedanken gemacht, wie wir den Betrieb und die Kapazitäten trotzdem erweitern können“, erzählt Geschäftsführer Andreas Mayer. Die Verantwortlichen von Ball Beverage Packaging tüftelten daher an einem neuen Konzept. „Dabei sollte es hoffentlich keine Widerstände geben, da es nur um eine Erweiterung auf unserem Betriebsstandort geht. Es geht nur um unser Unternehmen und unsere Produktionskapazitäten.“ Viel mehr will Mayer noch nicht verraten. Der Bau gehe natürlich in die Höhe und da müssten die Anrainer natürlich zustimmen. Es gehe auch um eine Abstandsnachsicht. „Es ist wichtig, dass die Betroffenen alles aus erster Hand erfahren.“ Erst wenn sie einverstanden seien, würden die Behördenverfahren eingeleitet. Grundsätzlich hält der Ball-Geschäftsführer fest, dass es eine gute Nachricht sei, dass der Betrieb erweitern könne, ohne eine weitere Grünfläche zu bebauen. Außerdem bedeutet der Ausbau in letzter Konsequenz auch mehr Arbeitsplätze, Umsätze und Steuereinnahmen für die Gemeinde.