Marktplatz wird zum Kinosaal

VN / 21.07.2022 • 15:37 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Seit dem Jahr 1998 verzauberte die Veranstaltungsreihe „Filme unter Sternen“ Filmliebhaber.  <span class="copyright">D. Mathis</span>
Seit dem Jahr 1998 verzauberte die Veranstaltungsreihe „Filme unter Sternen“ Filmliebhaber.  D. Mathis

Filme unter Sternen ist seit 23 Jahren ein fixer Bestandteil des Rankweiler Kultursommers.

Rankweil Vom 10. bis zum 26. August findet am Marktplatz Rankweil das Open-Air-Kino „Filme unter Sternen“ statt. Jeweils mittwochs, donnerstags und freitags präsentiert das Alte Kino Rankweil ab 21 Uhr ausgewählte Filme. Neun großartige Kinohöhepunkte, die 100 Quadratmeter große Leinwand und bis zu 600 Sitzplätze unter freiem Himmel machen den Kinoabend jedes Mal aufs Neue unvergesslich.

Gemeinsame Filmauswahl

Die Filme werden von filmbegeisterten Mitgliedern des Alten Kino Rankweil ausgewählt: Hannah Entner, Rebecca Frick, Stefanie Kollmann-Obwegeser, Roland Morscher und Walter Höller haben ein ausgewogenes und begeisterndes Programm zwischen Drama und Komödie, zwischen Abenteuerlichem und Nachdenklichem zusammengestellt. Das Filmteam trifft sich in regelmäßigen Abständen, um Filmvorschläge zu besprechen und die Trailer zu sichten. Die Ideen für neue Filme stammen von den Mitgliedern des Filmteams selbst oder aus Einsendungen der Besucher. Schlussendlich wird zusammen im Team entschieden, welche Filme auf dem Marktplatz gezeigt werden.

Der Marktplatz unter der Basilika bietet mit bis zu 600 Sitzplätzen dafür ein einzigartiges Ambiente. <span class="copyright"> VN-TK</span>
Der Marktplatz unter der Basilika bietet mit bis zu 600 Sitzplätzen dafür ein einzigartiges Ambiente.  VN-TK

Von Drama bis Komödie

Filme, die gesellschaftlich relevante Themen behandeln, sind Fixpunkte im jährlichen Kinoprogramm. So wird dieses Jahr das Filmdrama „Supernova“ gezeigt, das sich mit der Krankheit Demenz und die damit verbundene Lebensveränderung eines Paares auseinandersetzt. Der Film „Wunderschön“ hingegen erzählt von fünf Frauen, die auf individuelle Weise versuchen, mit der Vorstellung eines gesellschaftlichen Ideals mithalten zu können. Erfolge aus den Vorjahren wie die Heimatkrimi-Reihe von Rita Falk, in diesem Jahr das „Kaiserschmarrndrama“, oder die Kurzfilme der „European Outdoor Film Tour“ werden fortgesetzt und werden ihre Fans auch in diesem Jahr begeistern. Am letzten Abend der Reihe wird am 26. August mit „Geschichten vom Franz“ ein Film gezeigt, der die Augen der großen und kleinen Kinobesucher zum Leuchten bringen wird.

Einzigartiges Ambiente

Katharina Galehr, seit April Geschäftsführerin des Alten Kino Rankweil, beschreibt den Reiz von „Filme unter Sternen“ so: „Der Rankweiler Marktplatz unter der Basilika bietet für unser Open-Air-Kino ein einzigartiges Ambiente. Der Filmgenuss in der sommerlichen Atmosphäre und die gute Stimmung im Publikum sind jedes Mal aufs Neue ein Erlebnis.“ Einlass ist jeweils ab 19.30 Uhr. Das Team des Alten Kino verwöhnt das Publikum mit ausgesuchten Köstlichkeiten direkt am Platz. VN-TK