So schaffte Wunderli das Wunder

VN / 01.09.2022 • 17:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
<p class="caption">Maurice Wunderli (links) ist derzeit die Lebensversicherung für den FC Lauterach.<span class="media-container dcx_media_rtab" data-dcx_media_config="{}" data-dcx_media_type="rtab"> </span><span class="marker"><span class="copyright">VN-Stiplovsek</span></span></p>

Maurice Wunderli (links) ist derzeit die Lebensversicherung für den FC Lauterach. VN-Stiplovsek

Lauterachs Stürmer rettete mit seinem Doppelpack einen Punkt im Heimspiel gegen die Admira. Alle Highlights des Spiels der VN.at-Eliteliga hier.

Lauterach „Ich kann mit dem Punkt leben. Letztendlich war es ein gerechtes Unentschieden“, resümierte Admiras Langzeitcoach Herwig Klocker (52). Dabei führten die Dornbirner in Lauterach nach 27 Minuten mit 2:0, doch der Elf aus der Hofsteiggemeinde gelang eine sehenswerte Aufholjagd. Mann des Abends aus Sicht der Hausherren war Maurice Wunderli, der mit seinen Saisontreffern zehn und elf der Reiner-Elf einen Punkt rettete. Zuvor sahen die Zuschauer zwei grundverschiedene Spielhälften. Die Admira war die ersten 45 Minuten die bessere Elf, Jeremy Thurner und Magid Suleiman sorgten für die Führung. Lauterach machte nach Seitenwechsel großen Druck. TK

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Alle Details zur VN.at-Eliteliga hier.