Unsere WorldSkills-Lehrlinge: Unter Zeitdruck gute Leistung bringen

VN / 02.10.2022 • 14:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
<span class="copyright">rohmberg</span>
rohmberg

Atakan Kocaman freut sich darauf, seine Fähigkeiten im Wettbewerb einzusetzen.

Dornbirn Atakan Kocaman war vor der Lehre zwei Jahre lang Schüler an der HTL Bregenz. Nach mehreren Schnuppertagen bei verschiedenen Firmen konnte sich der Dornbirner für den Beruf des Zerspanungstechnikers begeistern.

„Ich finde es faszinierend, wie man aus einem Rohteil ein fertiges Werkstück machen kann“, erzählt er. Auch Kocaman bereitet sich intensiv auf die WorldSkills vor. Drei Tage in der Woche arbeitet er an seinem Projekt, die anderen zwei wird es analysiert und verbessert.

„Im Wettbewerb bekomme ich das Rohmaterial sowie die Zeichnung. Daraus muss ich ein Bauteil fertigen. Wie im Alltag eben, nur dass ich großen Zeitdruck habe“, erklärt der 23-Jährige. „Auf den Wettbewerb freue ich mich sehr, da dort wirklich die Besten mitmachen. Außerdem motiviert es mich, mich mit den anderen Teilnehmern aus aller Welt zu vergleichen.“

Atakan Kocaman

Alter: 23 Jahre

Beruf: Zerspanungstechniker

Wohnort: Dornbirn

Betrieb: Blum

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.