Das Klimaticket feiert Geburtstag

Mobilität / 26.10.2022 • 05:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Klimaticket feiert Geburtstag
APA, Canva

Am 26. Oktober feiert das Klimaticket seinen ersten Geburtstag.

Von Emilia Kennerknecht

Schwarzach Vor genau einem Jahr wurde das von den Grünen lang erhoffte Klimaticket Österreich umgesetzt. Seither kann man mit einer einzigen Fahrkarte alle öffentlichen Verkehrsmittel in allen neun Bundesländern nutzen.

Über 200.000 Österreicherinnen und Österreicher haben im ersten Jahr ein Klimaticket gekauft. Damit wurden die Erwartungen laut Umweltministerium weit übertroffen. Die Vertriebsstatistiken der Verkehrsunternehmen seien von rund 110.000 Österreich-Fahrkarten ausgegangen. 63.000 Menschen nutzen in Wien das Österreich Klimaticket, wodurch in der Hauptstadt am meisten Tickets verkauft wurden.

Klimaministerin Leonore Gewessler warb vor einem Jahr für das neue Klimaticket. In Vorarlberg hat das Ticket mit seinem Vorbild etablierte Konkurrenz. <span class="copyright">APA/Neubauer</span>
Klimaministerin Leonore Gewessler warb vor einem Jahr für das neue Klimaticket. In Vorarlberg hat das Ticket mit seinem Vorbild etablierte Konkurrenz. APA/Neubauer

Immer mehr Autofahrerinnen und Autofahrer steigen auf öffentliche Verkehrsmittel um. Bei einer Befragung der Nutzerinnen und Nutzer des Tickets habe sich gezeigt, dass ein Großteil im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, aber beabsichtigt, vermehrt auf Öffis zu setzen. Rund 85 Prozent hätten laut Angaben bereits Pkw-Fahrten durch Bus und Bahn ersetzt. Zudem würden 77 Prozent seit ihrem Ticketkauf die öffentlichen Verkehrsmittel stärker als zuvor nutzen.

Vorarlberg hat österreichweit im Sommer einen vergleichsweise niedrigen Wert von 3400 Nutzerinnen und Nutzern des Klimatickets Österreich. Dafür nahmen mit Stand Sommer 2022 rund 70.000 Personen das vor acht Jahren als 365-Euro-Ticket eingeführte und vergangenes Jahr umbenannte Klimaticket Vorarlberg in Anspruch.

Vonseiten des Verkehrsclub Österreich (VCÖ) betont man die Vorteile des Klimatickets, gerade auch für die Geldtasche. Auf der Strecke Dornbirn – Feldkirch kann man mit dem Klimaticket Vorarlberg rund 960 Euro pro Jahr sparen und auf der Strecke Bregenz – Bludenz sind es ca. 2400 Euro. “Auf längeren Pendelstrecken entspricht die Ersparnis mit dem Klimaticket einem zusätzlichen Monatsgehalt pro Jahr”, verdeutlicht VCÖ-Experte Schwendinger.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.