Billard-Ass He mit Sieg bei Saisonabschluss

Sport / 28.11.2022 • 23:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Rankweiler Mario He holte sich wenige Tage nach WM-Bronze beim Abschlussturnier der Euro Tour in Treviso den Sieg. <span class="copyright">probilliardserie</span>
Der Rankweiler Mario He holte sich wenige Tage nach WM-Bronze beim Abschlussturnier der Euro Tour in Treviso den Sieg. probilliardserie

Rankweiler feiert in Treviso seinen siebten Erfolg bei Euro-Tour-Turnier.

Treviso Fünf Tage nach dem Gewinn von WM-Bronze, der historischen ersten WM-Medaille für Österreich im 8er-Ball, hat Billard-Ass Mario He bei der letzten Station der Dynamic Billard Euro Tour in Treviso nachgelegt. Mit einem 9:5-Finalerfolg über den Albaner Eklent Kaci holte sich der 29-jährige Rankweiler den Siegerscheck über 6000 Euro bei dem mit 45.000 Euro dotierten Saisonabschluss.

Zwei Zitterpartien

Nach den souveränen Auftritten gegen den Deutschen Boris Ivanoski (9:3), Bojana Sarac (9:1) und den Schweizer Michael Schneider (9:4) hatte He in den folgenden Partien das Glück auf seiner Seite und setzte sich gegen den Polen Szymon Kural und den Bosnier Sanjin Pehlivanovic jeweils nach 6:8-Rückstand mit 9:8 durch. Im Viertelfinale gab es ein 9:7 gegen den Esten Denis Grabe und in der Vorschlussrunde ein 9:5 gegen den Polen Wiktor Zielinski.

„Nach der vierwöchigen Tour mit Turnieren in Nord- und Südamerika und der WM in Puerto Rico war ich mit meinen Kräften schon etwas am Ende. Besonders zu Beginn der K.-o.-Phase habe ich die Strapazen gespürt. Ich bin natürlich überglücklich über den Sieg und freue mich jetzt auf eine wohlverdiente Pause.“
Für den Weltranglistenzweiten war es der insgesamt siebte Sieg bei der Euro Tour, dazu kommen fünf zweite und neun dritte Plätze.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.