Dieser Verein startet ins Jubiläumsjahr

VN / 14.12.2022 • 11:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Mit dabei war die Chorgemeinschaft Cantemus bei der der Adventwanderung „SEHNsuchtADVENT“, veranstaltet von der Kulturinitiative Tal-schafft-Kultur.  <span class="copyright">Erhard Sprenger</span>
Mit dabei war die Chorgemeinschaft Cantemus bei der der Adventwanderung „SEHNsuchtADVENT“, veranstaltet von der Kulturinitiative Tal-schafft-Kultur. Erhard Sprenger

Chor feiert nächstes Jahr 25-jähriges Jubiläum. Der Terminkalender im Jubiläumsjahr ist schon gut gefüllt.

Bürserberg Mit der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung startete die Chorgemeinschaft Cantemus ins Jubiläumsjahr. Im September 1998 entstand aus dem Kirchenchor die Chorgemeinschaft Cantemus.

Seit nun bald 25 Jahren ist der Name auch das Motto von den aktuell 37 Sängerinnen und Sängern der Chorgemeinschaft Cantemus. Das Wort „Cantemus“, übersetzt „Lasst uns singen“, hat durch die Pandemie nochmals eine besondere Bedeutung bekommen.

Neu mit dabei: Heidi Klisch, Martina Jussel, Susanne Salomon mit Obmann Josef Fritsche. <span class="copyright">Chorgemeinschaft Cantemus</span>
Neu mit dabei: Heidi Klisch, Martina Jussel, Susanne Salomon mit Obmann Josef Fritsche. Chorgemeinschaft Cantemus

Der Foto-Rückblick zeigte die Lebendigkeit und Vielseitigkeit des Chores. Obmann Josef Fritsche berichtete über die weltlichen und kirchlichen Auftritte sowie über den Chorworkshop, der der Weiterentwicklung des Vereins diente, und den Ausflug, bei dem die Kultur und Geschichte der Stadt Hohenems erkundet wurde.

Für 5- und 10-jährige Mitgliedschaft erhielten Sandra Wiesenhofer, Theresia Hollenstein, Georg Fritsche, Elisabeth Scheibl und Natalie Fleisch eine Anerkennung (v.l.). Vierter von links ist Obmann Josef Fritsche. <span class="copyright">Chorgemeinschaft Cantemus</span>
Für 5- und 10-jährige Mitgliedschaft erhielten Sandra Wiesenhofer, Theresia Hollenstein, Georg Fritsche, Elisabeth Scheibl und Natalie Fleisch eine Anerkennung (v.l.). Vierter von links ist Obmann Josef Fritsche. Chorgemeinschaft Cantemus

Mit Martina Jussel, Heidi Klisch und Susanne Salomon wurden mit Freude drei neue Sängerinnen offiziell in den Verein aufgenommen. Bei den Neuwahlen bestätigten die Mitglieder Gründungsobmann Josef Fritsche wieder. Kassierin Elsbeth Huemer, ebenfalls seit Beginn im Amt, übergab die Aufgabe an Elisabeth Scheibl. Neu in den Vorstand gewählt sind Theresia Gaßner und Barbara Seeberger.


Der Terminkalender im Jubiläumsjahr ist schon gut gefüllt. Am 25. Dezember gestalten die Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Philipp Nesensohn den Gottesdienst um 8.30 Uhr in der Pfarrkirche Bürserberg. Am 4. Jänner sind die Chormitglieder ab Mittag in Bürserberg als Sternsinger unterwegs. Weiters sind Gottesdienstgestaltungen geplant und die Teilnahme bei „Treffpunkt CHOR“, eine Veranstaltung des Chorverbands Vorarlberg in Feldkirch an der Stella Vorarlberg Privathochschule für Musik.

Chorleiter Philipp Nesensohn.<span class="copyright"> Chorgemeinschaft Cantemus</span>
Chorleiter Philipp Nesensohn. Chorgemeinschaft Cantemus

Jubiläumskonzerte

Ein Hauptaugenmerk liegt bei den Jubiläumskonzerten, zu denen die Chorgemeinschaft Cantemus am 13. und 14. Oktober einlädt. „Wir beginnen mit der Probenarbeit im neuen Jahr, eine gute Möglichkeit für Sänger und Sängerinnen, die Lust und Freude am Singen verspüren und bei diesem Projekt mitsingen möchten“, so die Einladung von Chorleiter Philipp Nesensohn.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.